Zum Bericht nach der Veranstaltung hier  klicken.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Pressemitteilung zu unserem 6.Classic Trial Racing Fans Hasselt am 06.10.2019

 

 

 

Klassische Motorräder ! Klasse bewegt !

 

 

 

Die Racing Fans Hasselt sind ein in Bedburg-Hau ansässiger Verein, der sich hauptsächlich dem Trialsport verschrieben hat, eine der ganz wenigen Motorsportarten, bei der die Fahrzeit keine Rolle spielt. Der Begriff „Trial“ stammt aus dem Englischen und bedeutet für diese Sportart den »Versuch« jedes Hindernis möglichst ohne Hand-, Fuß-, oder Körperberührung mit dem Boden auf dem Motorrad zu überwinden. Aus diesem Grund liegt beim Trialsport der Schwerpunkt nicht in der Geschwindigkeit, sondern in der Körperbeherrschung und in der Konzentration. Trial ist der Motorsport, in dem nur der erfolgreich ist, der überlegt und beherrscht fährt. Darum ist Trial eine glänzende Schule für Körper und Charakter; und wegen seiner absoluten Gefahrlosigkeit hervorragend insbesondere für die Jugend geeignet, um sie auf die Teilnahme am zukünftigen Straßenverkehr vorzubereiten. Da die Motorenleistung und die mögliche Höchstgeschwindigkeit keinerlei Rolle spielen, ist dieser Sport auch mit alten Motorrädern auf hohem fahrerischem Niveau durchzuführen. Auch das Alter des Fahrers ist nicht von Belang, da es auf die Beherrschung des Fahrzeugs und das Gleichgewicht ankommt.

 

Die Racing Fans Hasselt versuchen einen Beitrag zur gemeinschaftlichen Ausübung des Trialsports sowohl für junge als auch für junggebliebene Fahrer zu leisten. Mit eigenen Veranstaltungen und speziell im Herbst jeweils ein Classictrial mit holländischem Prädikat, wird das Interesse geweckt, das dann in einer gezielten Jugendarbeit mit hochrangigem Trainer und Wettbewerbsteilnahme grenzüberschreitend übers gesamte Jahr verteilt seine Fortsetzung findet.

 

Neben der zuvor erwähnten Jugendarbeit beabsichtigen die Organisatoren, einen intensiveren, grenzüberschreitenden Kontakt untereinander herzustellen. Insbesondere beim Trialsport soll den jungen und alten Aktiven die Möglichkeit eröffnet werden sich kennen zu lernen und auch grenzüberschreitend an Veranstaltungen teilnehmen zu können sowie die Förderung von gegenseitigen Besuchen und gemeinsamen Trainings auf unterschiedlichem Gelände dies und jenseits der Grenze. Da die Möglichkeiten aufgrund fehlender geeigneter Gelände beschränkt sind und auch wir an zahlreichen Veranstaltungen überregional teilnehmen finden die Veranstaltungen des Trialsports in Bedburg-Hau-Louisendorf auf dem Betriebsgelände der Firma Look (Bauschuttdeponie) statt. Durch die Ausübung in freier Natur unterliegt die Zahl der Teilnehmer und Zuschauer einer gewissen Schwankung, wobei die Solidarität und gegenseitige Hilfe der Teilnehmer erfahrungsgemäß bei Schlechtwetterphasen zunimmt, und das unabhängig vom Herkunftsland.

 

 

 

Der jetzt am 06.10.2019 auf unserem eigenen Gelände in Louisendorf, Alte Bahn 127, 47551 Bedburg-Hau stattfindende Wettbewerb findet hauptsächlich mit alten Trialmaschinen, sogenannten Classic Trial Maschinen statt, es sind jedoch in der Klasse 5 auch moderne Trialmaschinen zugelassen, so daß man ein breites Spektrum von Fahrzeugen bestaunen kann.

 

Der Wettbewerb wird bereits zum sechsten Mal ausgetragen und wurde schon mehrfach in den Vorjahren durch die Euregio gefördet, so daß die Ausrüstung auch den Standards für solche überregionalen Wettbewerbe entspricht.

 

Es gehen deutsche und niederländische Fahrer und Fahrerinnen an den Start, die Veranstaltung ist zudem in der Klasse Liefhebbers auch für moderne Trial Maschinen geöffnet.

 

Die Wertung der Classic Trialer erfolgt als Meisterschaftslauf zur niederländischen Meisterschaft: CLASSIC TRIAL NEDERLAND 2019

 

Der Eintritt ist frei, der Start ist um 11.00 Uhr, die Veranstaltung endet um ca. 15.30 Uhr mit der anschließenden Siegerehrung.

 

Für Verpflegung ist gesorgt. Festes Schuhwerk sollte man mitbringen.

 

Für junge und junggebliebene Interssierte an dieser Sportart gibt es zudem eine Einschreibliste für ein kostenloses Schnuppertrial, das heißt man bekommt die Gelegenheit zu einem Fahrtraining auf den vereinseigenen Trialmaschinen mit ersten Fahrübungen unter qualifizierter Anleitung. Die Schnuppertrails finden zu einem späteren Zeitpunkt nach Terminabsprache auf der Bauschuttdeponie statt.

 

Weitere Informationen siehe auch:

 

www.classictrial.nl             und             www.RFHasselt.de

 

 

 

Mit freundlichem Gruß,

 

Joachim Mölders

 

(1.    Vorsitzender)

 

 

 


Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Racing Fans Hasselt e.V. im ADAC

Postanschrift:

Hochstr. 49
47546 Kalkar

Kontakt:

Telefon: +49(0)2824 5568
E-Mail: info@rfhasselt.de

Vertreten durch:

Joachim Mölders
Vorstand

Eingetragen am

Amtsgericht Kleve
371

Hinweise zur Website

Urheberrechtliche Hinweise

Racing Fans Hasselt e.V.
sowie die Autoren der jeweiligen Veröffentlichungen

Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte ist:

Racing Fans Hasselt e.V.
sowie die Autoren der jeweiligen Veröffentlichungen

Das Impressum wurde mit dem Impressums-Generator der activeMind AG erstellt.